Steggemeinschaft  Holunderweg e.V.
 0157 39360990
  E-Mail: info@steg39.de

ab 18 Uhr

Aktuelles

 

Stegaufbau und Entschlammung

 

Die Baggerarbeiten im Bereich unseres Steges und die Stegaufbauarbeiten sind abgeschlossen.
Die 
Stegbelegungslisten wurden in der KW 18 verschickt - unser Steg kann wieder belegt werden.

Wenn jemand von den Mitgliedern unsere Mail mit den Stegbelegungslisten nicht bekommen hat - bitte melden.

Der Wasserstand des Steinhuder Meeres befindet sich z.Zt. auf einem optimal hohen Niveau von 121 cm am
Pegel Wilhelstein (Stand 05.05.24).

 


Wichtige Infos:

Zur Zeit liegen noch die Rohrleitungen des Saugbaggers im Steinhuder Meer.
Boote mit etwas mehr Tiefgang sollten hier beim Überqueren sehr vorsichtig sein.

Um Schäden an euren Booten zu vermeiden, ist beim Festmachen der Boote wieder unbedingt darauf zu achten, dass die Achterpfähle in Höhe der Wasserlinie belegt werden. Durch die Entschlammung und die größere Wassertiefe kann es bei starkem Wind / Sturm jetzt wieder zu mehr Wellengang im Bereich des Steges kommen. 


 

 

Jahreshauptversammlung!

 

Am 25.02.24 fand in Schneeren unser Jahreshauptversammlung statt.
Der Vorstand berichtete über die Aktivitäten der vergangenen zwei Jahre, über geplante zukünftigen Aktivitäten sowie über den Wirtschaftsplan 2024/2025. Der bestehende Vorstand wurde von den Mitgliedern entlastet und es wurde ein neuer/alter Vorstand gewählt. Anschließend wurde bei Kaffee und Kuchen noch über das eine oder andere gesprochen ...
 

 

Bitte beachten:


Um bei evtl. Schäden am Boot benachrichtigt werden zu können, stehen die Telefonnummern der Mitglieder auf den Stegbelegungslisten, die im Schaukasten ausgehängt werden.

Falls jemand nicht damit einverstanden ist, bitte melden, dann wird die Nummer entfernt.

...

 

Ansonsten gibt noch keine weiteren neuen Termine:


 

 

 
 
  Ansegeln  
  Stegregatta  
     
  Stegfest  
  Klönabend  
  Regatta Bitte beachten: Termine für die Stegregatten werden zeitnah im Internet und per Aushang bekannt gegeben!
     

 

 

 

 

Stegregatta

 

Teilnehmer

Bootstyp

Yardstick

Zeit vor

Ber. Min.

Zeit nach Ber.

Min.

Platz

 

         

 

 

Bericht über eine von vielen Stegregatten


Bei guten Bedingungen, Sonne, Wärme und Wind aus Ost mit 5-6 BF trafen wir uns zum Start. Die Strecke ging auf Grund des heftigen Windes aus Ost nicht zur Posttonne, sondern 2 mal rund Wilhelmstein und zurück zum Steg 39.
Es gab wieder einen unkonventionellen „Kängurustart“, bei dem jede Crew die eigene Zeit misst.
Zügig ging es mit halben Wind zum Wilhelmstein.  Es wurden Segel gerefft, gekämpft...  Mit halben Wind liefen die Boote Höchstgeschwindigkeit. Die 20er Jollenkreutzer brauchten für die Knapp 7 Meilen lange Strecke unter 60 Minuten, d.h. fast 7 Knoten Schnitt.
Plazierung: 5.Team Matthias G. Benneteux - 4. T. Roland Etap 21 - 3. T. Hermann Congar - 2. T.Matthias W. 20er Jolli - 1. T.Fritz 20er Jolli .
Am Ende gab es wieder eine angemessene Siegerehrung mit Sekt und Selters und handgeschliffenen Gläsern von Fritz als Preise. Es ist immer wieder toll mit dem Anreiz der Wettfahrt mal eine andere Herausforderung für das Segeln zu haben!

Druckversion | Sitemap
© Steggemeinschaft Holunderweg e. V.